Balance bezeichnet nicht nur einen Zustand der Ausgeglichenheit, auch die kinesiologische Sitzung wird Balance genannt. Dabei werden Blockaden gelöst, das körperliche und seelische Gleichgewicht wiederhergestellt und unsere Selbstheilungskräfte aktiviert.

 

Was stört unsere Balance?

Blockaden entstehen unbewusst. Manchmal sind es Schicksalsschläge, die tiefe Spuren in unserem Gefühlsleben hinterlassen. Meistens sind es ganz banale Ereignisse, die sich bei einem positiv, beim anderen aber negativ ins Gedächtnis einprägten.

Sie können sich auch zeigen durch 

  • Traurigkeit, Ängste, Depression
  • Schlafstörungen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit
  • Selbstwertmangel, fremdbestimmt sein
  • Kraftlosigkeit, ausgelaugt sein
  • Ess- und Verdauungsschwierigkeiten
  • Lebenskrisen, Beziehungsprobleme, hat keinen Sinn-Gefühle
  • im Leben steckbleiben-Gefühle
  • keine Wahl haben-Gefühle

 

All das sind Anzeichen fehlender Harmonie und Ausgewogenheit und nicht gelebter Balance.

Christine Völkl | +43/664/127-68-45 | info@praxis5a.at